Baukindergeld – wem nützt die staatliche Zulage?

Seit einem Vierteljahr können Familien mit Kindern beim Eigenheimkauf das sogenannte Baukindergeld beantragen. Dabei gibt der Staat pro Kind unter 18 Jahren einen Zuschuss von bis zu 12.000 EUR beim Kauf einer Immobilie, egal ob Neubau, Haus oder Eigentumswohnung. Dies gilt auch rückwirkend für alle Käufe ab dem 1. Januar 2018.

Allerdings ist diese staatliche Förderung an bestimmten Bedingungen geknüpft, um gerade finanziell schwächeren Familien ein Eigenheim zu ermöglichen.

Ein maximales Jahreseinkommen von 90.000 EUR bei einem Kind sowie Fristeneinhaltung in Bezug auf Kaufvertrag, Baugenehmigung oder Einzug gilt es dabei einzuhalten. Dabei können Anträge bei der KfW überhaupt nur noch bis zum 31.12.2023 gestellt werden.

Unser Expertentipp: Zögern Sie nicht, auch bei einem kleineren Budget einen Makler Ihres Vertrauens zu kontaktieren. Er berät Sie kompetent in allen Fragen auch rund um das Baukindergeld und findet die passende Immobilie für Sie.

Alle Fragen in Bezug auf Immobilienthemen werden stets mit Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen beantwortet.

 

Ben Taieb
BTI Immobilien Darmstadt
Rheinstraße 29
64283 Darmstadt
Tel: 06151/7870900
www.immobilien-darmstadt.de