Corona: Das hat sich beim Immobilienverkauf verändert

Die Corona-Pandemie hat seit geraumer Zeit einen großen Einfluss auf viele unserer Lebensbereiche. Immobilienbesitzer, die verkaufen möchten, fragen sich zu Recht, ob und wie sich der Immobilienmarkt daraufhin verändert hat. Experten sagen, dass die Nachfrage nach Immobilien trotz Pandemie ungebrochen ist. Das liegt unter anderem an folgendem:

• Durch Kontaktbeschränkungen und Isolation und die damit verbundenen längeren Aufenthalte in oft
kleinen Wohnungen oder wenig begrünten Stadtlagen hat sich bei vielen Menschen der Wunsch verstärkt
oder ist gar erst aufgekommen, eine eigene Immobilie zu besitzen, die weiträumig ist und in einem Umfeld
liegt, das weniger Bebauung und mehr Natur bietet.

• Die Preise werden weiter steigen, wenn auch nicht so rasant – sprich ein Verkauf lohnt sich also nach wie
vor.

• Für die Modalitäten selbst bedeutete Corona, dass Besprechungen oft online abgehalten werden mussten
und vermehrt oder ausschließlich Einzeltermine bei Besichtigungen unter Einhaltung der Hygieneregeln
vereinbart wurden. Wie gut war und ist es da, dass virtuelle Rundgänge heute kein Problem mehr sind.
Auch wir bieten virtuelle Rundgänge und Videotelefonie an, wenn Sie lieber das eigene Umfeld erst einmal nicht verlassen oder Besuch empfangen möchten.

Alle Fragen in Bezug auf Immobilienthemen werden stets mit Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen beantwortet. 

Ben Taieb
BTI Immobilien Darmstadt
Adelungstraße 24
64283 Darmstadt
Tel: 06151/7870900
www.immobilien-darmstadt.de