Fallen jetzt die Immobilienpreise?

 Der Immobilienboom der Jahre 2009 bis 2021 scheint zu Ende. Viele Marktbeobachter rechnen mit sinkender Nachfrage und fallenden Immobilienpreisen. Werden wir bald wieder Immobilien günstiger kaufen können?

Ich habe da meine Zweifel. Richtig ist, dass die Nachfrage im 2. Quartal 2022 deutlich zurückgegangen ist, aber immer noch auf hohem Niveau liegt. Wahr ist auch, dass wir, zumindest hier im Mainzer Raum, keine sinkenden Kaufpreise feststellen können. Mainz wächst weiterhin langsam, aber stetig. Die zusätzlichen Menschen müssen untergebracht werden. Wohnungen und Häuser bleiben deshalb ein begehrtes Gut – egal ob zur Miete oder zum Kauf.

Lohnt es sich deshalb noch in Immobilien zu investieren? Das kommt darauf an: Angesichts der gestiegenen Zinsen ist es deutlich schwieriger geworden ein lohnendes Anlageobjekt zu finden, das zumindest die Fremdkapitalkosten verdient. Immobilien zur eigenen Nutzung bleiben aber attraktiv. Nur als Immobilieneigentümer können Sie die selbstgenutzte Wohnung oder das eigene Haus energetisch optimieren und die explodierenden Nebenkosten in den Griff bekommen.

Es ist deshalb weiterhin sinnvoll Immobilieneigentum anzustreben und in die eigene Immobilie zu investieren. Kaufen Sie weiterhin – auch in der Zukunft wird der Eigentümer einer Immobilie am Ende eines hoffentlich langen Lebens, regelmäßig wohlhabender sein, als sein Mieter. 

Dipl.-Ing. Architekt Oliver Senger
SENGER Bau- und Immobilien-Consult
Alte Mainzer Str. 3
55129 Mainz
Telefon 06131 - 329 5245
info@senger.immo
www.senger.immo