Haus verkauft. Wohin mit dem Geld?

Viele Immobilieneigentümer zögern den Verkauf ihres Hauses hinaus, weil sie nicht wissen, wie sie den Verkaufserlös reinvestieren sollen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, wie etwa Bankprodukte wie Aktiendepots oder ETF-Investmentfonds. Vermögensberater erfragen die Investmentziele und persönliche Risikobereitschaft und erarbeiten ein Anlagekonzept.

Außerdem kann nach dem Immobilienverkauf der Ertrag in den Erwerb einer vermieteten Wohnung oder eines Mietshauses gesteckt werden. Dabei ist es sinnvoll, die Immobilie alle zehn Jahre steuerfrei zu verkaufen, um mit dem Erlös ein größeres, wertvolleres Objekt zu kaufen und Ausgaben wie Modernisierungs- und Finanzierungskosten steuerlich geltend zu machen.

Viele Veräußerer unterstützen mit dem Verkaufserlös Kinder oder Enkel bei deren Immobilienerwerb. An jedes eigene Kind kann ein maximaler Betrag von 400.000 Euro steuerfrei verschenkt werden.

Christian Stark Immobilien e. K.
Kurhausstraße 20a
55543 Bad Kreuznach
Tel. 06 71 – 9 20 36 00
Tel. 0 61 31 – 94 20 20
www.facebook.com/ChristianStarkImmobilien
www.christianstark.eu

Immobilienbewertung: Kostenloser Schnelltest