So wird das Haus rechtzeitig winterfest!

Langsam aber sicher steht die kalte Jahreszeit bevor. Frost, Eis und Schnee können am Eigenheim Schäden anrichten. Nun sollten Sie die eigenen vier Wände winterfest machen. So investieren Sie nicht nur in die Lebensdauer ihrer Immobilie, sondern beugen auch hohen Energiekosten vor.

Folgen Sie gern unseren Tipps.
1. Verschobene oder defekte Dachziegel werden im Winter zur Gefahrenstelle. Dringt Wasser durch das Dach, droht Schimmel im Haus.

2. Risse und Löcher in der Außenfassade müssen vor Einbruch des Winters sorgfältig verschlossen werden. Sonst kann Wasser in den Putz einziehen und diesen bei Frost aufsprengen.

3. Verstopfte Dachrinnen und Fallrohre sollten vor dem Winter gründlich vom Herbstlaub befreit werden.

4. Fenster und Türen müssen vor dem Winter überprüft werden. Schließen diese nicht mehr dicht ab, gelangt Kälte ins Haus und treibt die Heizkosten in die Höhe.

5. Heizungsanlage vom Fachmann warten lassen. Das verlängert die Lebensdauer der Anlage und hilft bares Geld zu sparen.

6. Gartenwasserleitung während des Winters absperren und entleeren.


Alle Fragen in Bezug auf Immobilienthemen werden stets mit Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen beantwortet.

Ben Taieb
BTI Immobilien Darmstadt
Adelungstraße 24
64283 Darmstadt
Tel: 06151/7870900
www.immobilien-darmstadt.de