Kleine Makler sind besser..

… schreibt Adalbert Pokorski, der Gründer von Greenwater Capital, in der Immobilienzeitung am 05.11.2020. Warum kommt ein erfahrener Investor zu diesem Fazit? „Wenn der Makler selbst Chef oder gar zugleich einziger Angestellter seiner Firma ist, wird er den Erfolg mit mehr Ehrgeiz und persönlichem Engagement suchen als viele Mitarbeiter großer Firmen. Gleichzeitig würde ein Misserfolg seine Reputation und den eigenen Geldbeutel ganz empfindlich treffen. Kein Wunder also, dass er bereit ist die Extra-Meile zu gehen und dass er vor allem die langfristige Zufriedenheit seiner Käufer und Verkäufer in den Vordergrund stellt.“ Des weiteren hebt er die besondere Qualität der Betreuung durch Unternehmen hervor, bei denen der Chef selbst mitarbeitet. Er lobt die enge Kundenbindung, die dafür sorgt, dass kleine Maklerunternehmen passende handverlesene Interessenten direkt kontaktieren, während große Maklerunternehmen einfach am Markt anbieten und dann  passiv abwarten. Auch die Umsetzungsgeschwindigkeit und regionale Marktkenntnis guter kleiner Makler haben den institutionellen Anleger beeindruckt: „Während der Angestellte eines Makler-Großunternehmens Datenbanken befüllt, in Meetings sitzt und Exposés diskutiert, kennt der kleine Makler fast jedes Haus in seiner Region von innen und die Eigentümer sowieso.“  Sie sind unsicher, wie Sie den richtigen Makler für der Verkauf Ihrer Immobilie finden? Fordern Sie unsere Unternehmensbroschüre an, in der Sie eine Checkliste für die richtige Maklerwahl finden.

 

Dipl.-Ing. Architekt Oliver Senger
SENGER Bau- und Immobilien-Consult
Alte Mainzer Str. 3
55129 Mainz
Telefon 06131 - 329 5245
info@senger.immo
www.senger.immo