Mehr Platz

Viele Käufer von Bestandsimmobilien bauen ihr Gebäude vor dem Einzug um. Zumeist wollen sie mit einem Anbau oder Dachausbau ihre Wohnfläche vergrößern. Dass hierfür eine Baugenehmigung nötig ist, wissen die meisten. Dass allerdings nach Fertigstellung verschiedene Behörden und Versicherungen informiert werden müssen, bedenken die wenigsten.

So muss die Wohngebäudeversicherung die Prämie neu anpassen, weil sich die Wohnfläche gesteigert hat. Manchmal gilt dies auch für die Hausratversicherung, falls sich die Deckungshöhe nicht an einem bestimmten Betrag, sondern der Wohnfläche orientiert.

Wurde durch den Anbau eines Wintergartens die bebaute Fläche erweitert, ist eine höhere Abwassergebühr zu entrichten. Ausnahme: Das Dach wurde begrünt. Darüber ist die zuständige Behörde in Kenntnis zu setzen. Das Finanzamt wiederum sieht in der Wohnflächenvergrößerung eine Wertsteigerung des Hauses, passt den Einheitswert an und erhöht den Grundsteuer-Betrag.

Christian Stark Immobilien e. K.
Kurhausstraße 20a
55543 Bad Kreuznach
Tel. 06 71 – 9 20 36 00
Tel. 0 61 31 – 94 20 20
www.facebook.com/ChristianStarkImmobilien
www.christianstark.eu

Immobilienbewertung: Kostenloser Schnelltest