Der Mietwohnungsmarkt in Mainz 2021

Der Mietwohnungsmarkt in Mainz 2021 hat deutlich weniger unter Pandemiefolgen gelitten als die Märkte für
Kaufimmobilien. Wir konnten in unserer Auswertung ca. 3.500 Mietangebote von Bestandsimmobilien im
Jahr 2020 ermitteln, was zwar ein deutlicher Rückgang von gut 15 % gegenüber dem Jahr 2019 war, aber
immerhin deutlich mehr als die ca. 2.700 Mietangebote aus 2010. Auch die Steigerungen der Mietpreise
sind letztes Jahr mit knapp 3 bis 4 % deutlich geringer gewesen als die Steigerung der Kaufpreise von Eigentumswohnungen (ca. 6 bis 13 %).

Der Mietwohnungsmarkt ist deshalb deutlich entspannter als der für Wohnungen oder Häuser zum Kauf.
Gerade bei kleineren Wohnungen trägt die verstärkte HomeofficeTätigkeit der Arbeitnehmer und die
Vermeidung von Präsenzveranstaltungen an den Hochschulen dazu bei, dass sich die Angebotssituation
stark entspannt hat. Bei Neuvermietungen von Bestandswohnungen muss derzeit mit einem Preisniveau
in Mainz von 11 bis 12 € gerechnet werden. Für Apartments und größere Wohnungen über 105 m² werden
im Mittel sogar über 13 € verlangt.

Sie möchten im Detail mehr über den Mainzer Immobilienmarkt erfahren? Für die meisten Stadtteile von Mainz und die größeren Gemeinden im Umland haben wir jeweils lokale Immobilienmarktberichte erstellt, die Sie kostenlos über mein Büro per Mail, Telefon oder Post anfordern können. Gerne stehen mein Team und ich auch für die Bewertung und den Verkauf Ihrer
Immobilie zur Verfügung.

Dipl.-Ing. Architekt Oliver Senger
SENGER Bau- und Immobilien-Consult
Alte Mainzer Str. 3
55129 Mainz
Telefon 06131 - 329 5245
info@senger.immo
www.senger.immo