Verfahren zur Immobilienbewertung – Welches ist das beste?

In der Praxis gibt es drei verschiedene Verfahren zur Immobilienbewertung. Wir möchten Ihnen heute die Verfahren im Vergleich vorstellen:

Das Vergleichsverfahren

Bei dieser Methode wird die zu bewertende Immobilie mit bereits erzielten Kaufpreisen ähnlicher Immobilien verglichen.

Das Ertragswertverfahren

Angewendet wird das Verfahren für vermietete oder verpachtete Immobilien. Dabei werden die Miete oder die Pacht wie Zinsen angesehen und bis zu dem Zeitpunkt hochgerechnet, zu dem die Immobilie wegen Abnutzung wertlos wird.

Das Sachwertverfahren

Hier wird die Frage gestellt: “Was würde es kosten, genau dasselbe Gebäude heute herzustellen?” Dieser Wert wird dann vermindert, um die Alterswertminderung für genutzte Immobilien, also die Abschreibung.

Welches das ideale Verfahren ist, kommt immer auf verschiedene Faktoren an. In einigen Gegenden gibt es zu wenig vergleichbare Immobilien, um das Vergleichswertverfahren anzuwenden.

Das Ertragswertverfahren hängt oft von der realistischen Einschätzung kommender Erträge ab. Beim Sachwertverfahren braucht man sehr gute Marktkenntnisse, damit dieses Sinn macht.

Sie brauchen eine realistische Immobilienbewertung? Kontaktieren Sie uns gerne!

Alle Fragen in Bezug auf Immobilienthemen werden stets mit Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen beantwortet.

Ben Taieb
BTI Immobilien Darmstadt
Adelungstraße 24
64283 Darmstadt
Tel: 06151/7870900
www.immobilien-darmstadt.de