Wann fällt die Vorfälligkeitsentschädigung an?

Im Falle einer vorzeitigen Kündigung des Kredits, kann die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnen, die ihr den entstandenen Zinsschaden ersetzt.

Die Bank berechnet durch eine von zwei Berechnungsmethoden den Zinsschaden, und kann zusätzlich dazu auch noch eine Bearbeitungsgebühr verrechnen.

Es gibt unterschiedliche Faktoren, die einen Einfluss auf die Höhe der zu zahlenden Vorfälligkeitsentschädigung haben:

• Höhe der Restschuld
• Aktuelles Zinsniveau
• Restlaufzeit des Darlehens
• Höhe des vereinbarten Zinsniveaus

Sie können mit Hilfe eines Vorfälligkeitsentschädigungsrechner die zu erwartenden Kosten einschätzen. Folgende Informationen sollten Sie beim Gebrauch des Online-Rechners zur Verfügung haben:

• Ablösetermin
• Restschuld
• Datum der Darlehensauszahlung
• Ende der Sollzinsbindung
• Aktueller Sollzins
• Ratenhöhe

Es gibt auch Ausnahmen, in denen die Bank keine Vorfälligkeitsgebühr verlangen darf. Dazu zählen unter anderem Kredite mit variabler Verzinsung, Bauspardarlehen und das Sonderkündigungsrecht.

Alle Fragen in Bezug auf Immobilienthemen werden stets mit Erfahrung, Kompetenz und Vertrauen beantwortet.

Ben Taieb
BTI Immobilien Darmstadt
Adelungstraße 24
64283 Darmstadt
Tel: 06151/7870900
www.immobilien-darmstadt.de