Wohnfläche berechnen

Wohnfläche berechnen

Beim Verkauf einer Immobilie ist es wichtig, die Wohnungsgröße richtig anzugeben. Denn an ihr orientiert sich ihr Preis. Für Gebäude aus jüngeren Baujahren gibt es zumeist Pläne der Architekten oder Bauträger; bei älteren fehlen diese häufig. Hinzu kommt, dass manchmal bauliche Veränderungen vorgenommen wurden, die nicht in die Basispläne einflossen. Das kann ein Anbau wie ein Wintergarten sein oder ein Dachausbau zu Wohnzwecken.

Zwei Berechnungsarten sind verbreitet. Die Berechnung gemäß Wohnflächenverordnung ist seit 2004 für öffentlich geförderten Wohnraum verpflichtend. Die Methode gemäß DIN 277 wird zumeist für andere Immobilienarten angewendet. Bei beiden Methoden werden Dachschrägen, Balkone und Terrassen sowie Nebenflächen wie Kellerräume unterschiedlich berechnet. Bei fehlenden Unterlagen sollte man sich im Rahmen eines Immobilienverkaufs die Räume von einem Experten wie einem Architekten vermessen lassen.

Christian Stark Immobilien e. K.
Kurhausstraße 20a
55543 Bad Kreuznach
Tel. 06 71 – 9 20 36 00
Tel. 0 61 31 – 94 20 20
www.facebook.com/ChristianStarkImmobilien

Besuchen Sie unseren Podcast Immobilienplausch mit Christian Stark auf www.christianstark.eu, iTunes oder Spotify