Wozu noch Makler beim Immobilienverkauf?

In der Immobilienvermittlung hat sich in den letzten Jahren viel getan, insbesondere durch die neuen Medien scheint es einfach zu sein einen passenden Käufer zu finden. Trotzdem sind private Angebote eher selten, nach wie vor werden Verkäufe zumeist über Makler abgewickelt. Aufgrund der komplizierten Abwicklung und des hohen finanziellen Wertes ist für viele der Verkauf in Eigenregie anscheinend doch zu belastend, mit ein paar Fotos, Texten und Besichtigungen ist es eben zumeist nicht getan. Ein Makler kann daher eine gute Option sein, er kann einen realistischen Immobilienwert ermitteln und den Verkaufsprozess zielgerichtet führen, der Ablauf des Immobilienverkaufs somit seriös und rechtssicher abgewickelt werden. Aber natürlich sind die dann anfallenden Maklerkosten ein Faktor, denn diese sind analog zu den gestiegenen Immobilienpreisen ebenfalls gestiegen. Doch erste Maklerunternehmen reagieren mit reduzierten Preismodellen und schaffen so die Basis für eine faire Zusammenarbeit. Auch in Zukunft werden private Verkäufer sicher auf professionelle Vermittlungsangebote  zugreifen, sollten dann  aber auch das Preis/Leistungsverhältnis des beauftragten Unternehmens im Blick haben.


Immo65Wiesbaden GmbH
Patrickstraße 14
65191 Wiesbaden
www.Immo65Wiesbaden.de
office@immo65wiesbaden.de
Telefon 0611 - 98872152