Zur Hälfte mein

Viele ältere Immobilienbesitzer stehen vor einer Herausforderung: Der Großteil ihres Vermögens steckt in ihrem Haus oder ihrer Wohnung. Müssen sie ihre Immobilie altersgerecht umbauen oder Modernisierungen vornehmen, fehlen ihnen oft Rücklagen.

Beim Teilerwerb kann Beton- in Geldvermögen für anstehende Arbeiten umgewandelt werden. Die Eigentümer bleiben in ihren vier Wänden, was durch ein lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch zugesichert wird.

Dabei können zehn, zwanzig oder mehr Prozent des Immobilienwertes veräußert werden. Diese Summe überweist der neue Teileigentümer. Die Bewohner bleiben Haupteigentümer, zahlen aber für die verkauften Anteile eine Miete beziehungsweise ein Nutzungsentgelt.

Kompliziert wird es, wenn sie die veräußerten Anteile später zurückkaufen oder nach einigen Jahren die Immobilie komplett veräußern möchten. Manche Teileigner verlangen dann extra Gebühren. Auf solche Vertragsinhalte sollte geachtet werden.

Christian Stark Immobilien e. K.
Kurhausstraße 20a
55543 Bad Kreuznach
Tel. 06 71 – 9 20 36 00
Tel. 0 61 31 – 94 20 20
www.facebook.com/ChristianStarkImmobilien
www.christianstark.eu

Immobilienbewertung: Kostenloser Schnelltest