++NEUBAU-ERSTBEZUG++ Gut geschnittene 3 Zimmer Wohnung in absoluter Top-Lage

Schöne Aussicht 4, 65193 Wiesbaden

1.500,00 €
Kaltmiete, zzgl. NK
3
Zimmer
84,13 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
Schöne Aussicht 4, 65193 Wiesbaden
Immobilien­typ
Wohnung, Etagenwohnung, Wohnen
Zimmer
3
Wohnfläche
84,13 m2
Nutzfläche
6 m2
Etagenanzahl
3
Etage
2
verfügbar ab
15.09.20
Online-ID
5669570
Anbieter-ID
684 - 2.2
Stand vom
08.08.2020
Kaution oder Genos­sen­schafts­anteile
2 Monatskaltmieten
Warm­miete
1.750,00 €
Netto­kalt­miete
1.500,00 €
Betriebs- / Neben­kos­ten
250,00 €
Badezimmer
2
Balkon- und Terrassenzahl
1
unterkellert
ja
Aufzug
Einbauküche
Fußbodenheizung
Parkmöglichkeit
Fliesenboden
Parkett
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Endenergiebedarf
13,5 kWh/m2a
Aus­stell­datum
01.01.1970
Gebäudeart
Wohnimmobilie
Energieeffizienzklasse
A+
letzte Modernisierung
2020
Primärer Energieträger
ELEKTRO
Befeu­e­rungs­art
Elektro
Carport
1× / 100,00 € Miete
Parkmöglichkeiten insgesamt
1

Die Stadtvilla liegt leicht erhöht über dem Straßenniveau und garantiert so eine ruhige Privatsphäre für die Wohnung. Komfortable Freiräume bietet der großzügige Balkon.


Ausstattung

Soeben noch in der geschäftigen Innenstadt unterwegs und kurze Zeit später das behagliche Echtholz-Parkett unter den Füßen spüren - ein Erlebnis, das schnell zur liebgewonnenen Gewohnheit werden kann. Die Fußböden bestehen aus lebendig gemasertem Eiche-Parkett oder großformatigen Feinsteinzeug-Fliesen in passenden Farben. In den klar strukturierten Grundriss der 3NULLWohnungen gehören Tageslichtbäder genauso zur selbstverständlichen Ausstattung wie die Gästebäder mit Dusche. Ein praktisches Komfortdetail ist die Speisekammer an der Küche. Mit der hochwertigen Sanitärausstattung von renommierten Markenherstellern bekommen die Bäder Wohlfühlcharakter. Bodengleiche Duschen mit Echtglasabtrennung, Wannenbäder, Handtuchheizkörper und hochwertige Fliesen unterstreichen das elegante Ambiente.


Lage

Das spätere Komponistenviertel war bis in das 19. Jhdt. hinein ein beliebtes Naherholungsgebiet. In der zweiten Jahrhunderthälfte bis Anfang 20. Jhdt. prägten wilhelminische Villen zusammen mit parkähnlichen Grünflächen zunehmend den Bezirk zwischen Opelbad und Sonnenberg. Nach wie vor ist es mit den Gründerzeit-Villen und gehobenen Einfamilienhäusern der Nachkriegszeit eine noble Adresse für anspruchsvolles Wohnen in Wiesbaden. Die leichte Hanglage über der Innenstadt und der üppige Baumbestand zwischen den Häusern machen das besondere Flair des Komponistenviertels aus. Und natürlich nicht zuletzt die Straßennamen nach berühmten Komponisten.

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Kureck
    389 m
  • Goldschmiede Patricia Esser
    410 m
    • Saalgasse
      439 m
  • KiTa Evangelische Bergkirche Wiesba...
    588 m
  • Wiesbadener Musikakademie
    1,04 km
    • Kindergarten Schmiere-Schmatze
      1,10 km
  • Neuberg
    149 m

Ihr Ansprechpartner

Herr Alexander Solar

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf vrm-immo.de, Objekt 684 - 2.2 - vielen Dank!