RESERVIERTHistorisches Mühlenanwesen mit Einblicken in vergangene Jahrhunderte! Denkmalschutz!

Mühlengasse 11, 55546 Pfaffen-Schwabenheim

250.000,00 €
Kaufpreis
7
Zimmer
185 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
Mühlengasse 11, 55546 Pfaffen-Schwabenheim
Immobilien­typ
Haus, Wohnen
Zimmer
7
Grundstück
897 m2
Wohnfläche
185 m2
Etagenanzahl
2
Zustand
gepflegt
verfügbar ab
NachAbsprache.
Online-ID
6386466
Anbieter-ID
12201
Stand vom
04.08.2021
Kauf­preis
250.000,00 €
Provision für Käufer
3,57 % des Kaufpreises
unterkellert
ja
Parkmöglichkeit
Heizungsart
Etagenheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas
Carport
10
Parkmöglichkeiten insgesamt
10

Das Anwesen ist eine ehemalige Klostermühle sowie ein Vierseithof , 1836 ff. mit spätklassizistischem Wohnhaus und einer Krüppelwalmdachscheune, teilweise Fachwerk laut dem nachrichtlichen Verzeichnis der Kulturdenkmäler. Weitere Angaben der Direktion Landesdenkmalpflege von 2009: Das Gehöft wird mit der "Klostermühle" der Pfaffen-Schwabenheimer Augustinerchorherren identifiziert, die ab 1476 vorkommt und deren Betrieb 1940 eingestellt wurde. (siehe Paul-Georg Custodis:Pfaffen-Schwabenheim, Neuss 2008, Rheinische Kunststätten H. 501, S. 20f.) Das stattliches Gehöft mit Toranlage, das in seiner Bausubstanz im Wesentlichen aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammt, zeichnet sich durch eine hervorgehobene Lage an der Ecke zur Klostergasse aus. Das doppelgeschossige traufständige Hauptgebäude, im Kern vermutlich des 18. Jahrhunderts, wurde im dritten Viertel des 19. Jahrhunderts überformt. Den Kniestock dekorieren friesartig aufgereihte, gotisierende Vierpassblenden. Die Haustür in der giebelseitigen Hofwand besitzt einen wiederverwendeten Sturz des frühen 17. ten Jahrhunderts mit teilweise erhaltener Datierung (16...) und seltener Hausmarke. Das Türblatt der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde neuerdings teilverglast. Noch unter dem Satteldach des Wohnteils schließt der Mühlentrakt an, dessen Eingang ein spätklassizistisches Blatt mit geschnitztem Löwen ziert. "Der ursprüngliche Eintritt des Mühlgrabens und die Einflussöffnung des Wassers sind noch deutlich an der Giebelseite des Mühlgrabenhauses zu sehen. Im Inneren hat sich die technische Einrichtung aus der Mitte des 19. Jahrhunderts mit dem oberschlächtigen Mühlrad noch weitgehend erhalten" (Custodis, S. 21) Weiterhin gruppieren sich um den Hof das frühere Kelterhaus und die tonnengewölbt teilunterkellerte Bruchsteinscheune des fortgeschrittenen 19. Jahrhunderts mit Krüppelwalmdach und Fachwerkgiebel, zu der auch die Stallungen mit Preußischen Kappendecken und halbkreisförmigen Fenstern gehören. Der Hofraum ist traditioneller Weise bruchsteingepflastert. Das Hoftor besitzt noch die alten Flügel mit integrierter Fußgängerpforte und vergittertem Oberlicht. Das bemerkenswert vollständige, weitgehend ungestörte, typisch rheinhesssische Mühlenensemble mit kombiniertem Wohn- und Betriebsgebäude vermittelt, bei umfassend erhaltenen originalen Binnenstrukturen und technischen Details, in seltener Anschaulichkeit eine Vorstellung vom Wohnen und Wirtschaften im 18. und 19. Jahrhundert. Sein Stellenwert resultiert vor allem aus dem engen historischen Bezug zu dem einstigen Augustinerchorherrenstfift Pafffen-Schwabenheim, eines der herausragenden Baudenkmäler Rheinhessens. Somit kommen wir zu dem Ergebnis, das das Anwesen weiterhin als Kulturdenkmal im Sinne des Denkmalschutzes einzustufen ist. (Dr. Angela Schumacher - Direktion Landesdenkmalpflege)


Ausstattung

Es befinden sich im Wohnhausteil 2 vermietete Wohnungen in gutem Zustand. Wohnung I:4 ZKB, WC - ca. 100 m² Wfl. Wohnung II:3 ZKB, WC - ca. 85 m² Wfl. Mieteinnahme 10320,--/p.a. FAZIT:Hautnahe Kulturgeschichte in tollem Zustand. Faszinierend.


Lage

Pfaffen-Schwabenheim gehört zum Landkreis Bad Kreuznach. Mit einer Fläche von ca. 5 km² und rund 1.350 Einwohnern ist das Dorf eher beschaulich. Durch den Kindergarten und die Ganztagsschule eignet sich Pfaffen-Schwabenheim auch für Familien mit Kindern. Die sehr gute Vereinsstruktur bietet die Möglichkeit sich am Dorfgeschehen und den Festen zu beteiligen. Das nur 7 km entfernte Bad Kreuznach ist gut mit dem Bus erreichbar. Auch Bingen, Ingelheim, Mainz und Wiesbaden sind über die nahe gelegene Autobahn 61 in weniger als 30 Minuten erreichbar.


Sonstiges

IMMOBILIEN SIND UNSERE LEIDENSCHAFT WIR FREUEN UNS AUF IHRE KONTAKTAUFNAHME. Gerne auch telefonisch von Mo. - Fr. 8:00 bis 17:00 Uhr. Termine sind selbstverständlich auch außerhalb unserer üblichen Geschäftsöffnungszeiten möglich. HINWEIS:Die von uns weitergegebenen Objektinformationen stammen vom jeweiligen Verkäufer. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Es obliegt daher unseren Kunden alle Angaben und Objektinformationen auf Ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Zwischenverkauf und Irrtum vorbehalten. SIE MÖCHTEN IHRE IMMOBILIE SCHNELL UND SICHER VERKAUFEN? Gerne errechnen wir Ihnen kostenfrei und unverbindlich den aktuellen Verkaufswert. NUTZEN SIE UNSERE ERFAHRUNG ZU IHREM VORTEIL. Bis bald! IHR STEFAN ALEX STEIN

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Weingut Köhler
    2,65 km
  • Lüning
    2,70 km
    • Kopfsalat
      2,70 km
  • Grundschule
    2,57 km
  • Spielwiese
    4,32 km
    • Rasselbande
      4,65 km
  • Sprendlingen
    2,27 km

Ihr Ansprechpartner

Herr Stefan Alex Stein

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf vrm-immo.de, Objekt 12201 - vielen Dank!