Zweifamilienhaus mit schönem, großen Garten und 2 Garagen in Messel

64409 Messel

495.000,00 €
Kaufpreis
8
Zimmer
180 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
64409 Messel
Immobilien­typ
Zweifamilienhaus, Haus, Wohnen
Zimmer
8
Grundstück
612 m2
Wohnfläche
180 m2
Zustand
gepflegt
verfügbar ab
sofort
Online-ID
7673637
Anbieter-ID
7202045
Stand vom
25.07.2022
Kauf­preis
495.000,00 €
Provision für Käufer
5,95 % inkl. gesetzl. MwSt.
Badezimmer
2
Balkon- und Terrassenzahl
1
unterkellert
ja
Wohneinheiten
2
Parkmöglichkeit
Carport
Fliesenboden
Garage
Laminat
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Endenergiebedarf
359.55 kWh/m2a inkl. Warmwasser
Gültig bis
13.06.2032
Energieeffizienzklasse
H
Baujahr
1960
Baujahr laut Energieausweis
1994
Primärer Energieträger
OEL
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Öl
Carport
3× / 0,00 € Miete
Garage
3× / 0,00 € Miete
Parkmöglichkeiten insgesamt
3.00

Das gepflegte Zweifamilienhaus mit großem Garten befindet sich in schöner ruhiger Lage von Messel und verfügt über 2 Garagen sowie einen Carport. Es gibt im Erd- und Obergeschoß jeweils eine 4-Zimmerwohnung sowie weiteres Ausbaupotential im Dachgeschoß. Das Haus ist massiv gebaut und voll unterkellert, von einer der Garagen kann man direkt in den Keller gelangen. Neben dem Haus gibt es zusätzlich einen Carport. Modernisierungsarbeiten in der Immobilie sind erforderlich.


Ausstattung

Heizung: Öl-Zentralheizung mit Warmwasserbereitung - solarunterstützt Böden: Laminat, Fliesen Fenster: Isolierverglasung, Kunststoff weiß mit Rollläden Bäder: EG + OG: Tageslichtbad mit Wanne, Dusche, Waschbecken und WC 2 Garagen, 1 Carport RAUMAUFTEILUNG: KG: 2 Garagen, 4 Kellerräume, 1 Heizraum, Flur EG: 4-Zimmer mit Terrasse ca. 92 m² Wfl. gr. Wohnraum mit Terrasse, Esszimmer, 2 Schlafzimmer, Küche, Bad, Flur, Abstellraum OG: 4-Zimmer mit Balkon ca. 88 m² Wfl. gr. Wohnraum mit Balkon, Esszimmer, 2 Schlafzimmer, Küche, Bad, Flur, Abstellraum DG: großer Speicher, teilweise ausgebaut aber nicht fertiggestellt


Lage

Messel ist eine Gemeinde mit ca. 4090 Einwohnern im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg, nordöstlich von Darmstadt. Messel umfasst nur eine Gemarkung und besteht aus dem Hauptort Messel und dem Wohnplatz und Ortsteil Grube Messel (nicht zu verwechseln mit dem daneben befindlichen UNESCO-Weltnaturerbe Grube Messel). Die Gemeinde grenzt im Norden an die Städte Dreieich und Rödermark (beide Kreis Offenbach) und die Gemeinde Eppertshausen, im Osten an die Gemeinde Münster (Hessen) und die Stadt Dieburg, im Süden an die Gemeinde Groß-Zimmern, letztere alle im Landkreis Darmstadt-Dieburg, sowie im Westen an die kreisfreie Stadt Darmstadt. Bekannt ist Messel vor allem durch die Fossilienfundstätte Grube Messel, die von der UNESCO 1995 zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde. Seit 2010 gibt es am Eingang der Grube ein Besucher-Informationszentrum. Das Fossilien- und Heimatmuseum Messel zeigt eine Ausstellung zu Fossilienfunden, der Bergbau-, Industrie- und Ortsgeschichte von Messel. Das Museum befindet sich im ältesten bekannten Schulhaus der Gemeinde, einem Gebäude, das 1785 errichtet wurde. Im Osten der Gemarkung befinden sich Teilflächen des Naturschutzgebietes „Neuwiese von Messel“ mit artenreichen Waldwiesen und seltenen Pflanzen. Es ist eingebettet in das größere Natura2000-Gebiet „Neuwiese und Wald nordöstlich von Messel“ Im Norden liegt ein kleiner Teil des Naturschutzgebietes „Hegbachaue bei Messel“ im Gemeindegebiet von Messel. Es ist gleichzeitig Bestandteil des Natura2000-Gebiets „Kranichsteiner Wald mit Hegbachaue, Mörsbacher Grund und Silzwiesen. Der Bahnhof Messel liegt im Ortsteil Grube Messel, an der Main-Rhein-Bahn, zwischen Aschaffenburg und Wiesbaden über Darmstadt und Mainz. Der Bahnanschluss besteht seit 1858. Der Bahnhof ist von Messel aus über einen kombinierten Fuß- und Radfahrweg zu erreichen. Vor Ort bestehen Park + Ride-Parkplätze. Außerdem wird der Bahnhof von Linienbussen nach Darmstadt-Kranichstein (dort Anschluss an die Straßenbahn Darmstadt), Darmstadt-Oberwaldhaus und nach Rödermark angefahren. An den Wochenenden bestehen einzelne Busverbindungen nach Heusenstamm über Dreieich-Offenthal. Quelle: Wikipedia


Sonstiges

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor. Dieser ist gültig bis 13.6.2032. Endenergiebedarf beträgt 359.55 kwh/(m²*a). Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Öl. Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1994. Die Energieeffizienzklasse ist H. PROVISION: Der Erwerber zahlt eine Provision in Höhe von 5,95 % inkl. gesetzl. MwSt. auf den Kaufpreis an die Firma Kleinsteuber Immobilien GmbH. Angebote nur für den Empfänger selbst bestimmt. Weitergabe an Dritte nicht gestattet, anderenfalls Schadensersatzleistung in Höhe der ortsüblichen Nachweis- bzw. Vermittlungsgebühr. ANGEBOTE FREIBLEIBEND - UNVERBINDLICH - IRRTUM - AUSLASSUNGEN - ZWISCHENVERWERTUNG vorbehalten. Wir weisen darauf hin, dass die von uns weitergegebenen Objektinformationen vom Verkäufer bzw. von Dritten stammen und von uns weder auf Richtigkeit noch auf Vollständigkeit überprüft worden sind.

Karte nicht verfügbar

Ihr Ansprechpartner

Herr Jürgen Kleinsteuber

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf vrm-immo.de, Objekt 7202045 - vielen Dank!