Wohnen
Gewerbe
Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder vermieten?
Top Immobilien-Partner
Expertentipp
Vererben verteuern?
Vererben verteuern?

Das Thema Wohnen spielt bei der Bundestagswahl eine große Rolle. Hausbesitzer, Vermieter und Mieter sind betroffen und sollten prüfen, inwiefern sich das jeweilige Wahlprogramm auf ihre Wohnkosten und Investitionen auswirkt.

weiterlesen
2 Profi-Tipps für den Immobilienkauf
2 Profi-Tipps für den Immobilienkauf

Kennen Sie diese Situation: Sie haben endlich Ihre Traumimmobilie gefunden, doch leider war ein anderer Interessent schneller und hat Ihnen die Immobilie vor der Nase weggeschnappt.

weiterlesen
 Stoppschild für Mieten?
Stoppschild für Mieten?

Das Thema Wohnen spielt bei der Bundestagswahl eine große Rolle. In drei Artikeln sollen die Wahlprogramme daraufhin geprüft werden.

weiterlesen
Der Immobilienmarkt in Corona Zeiten
Der Immobilienmarkt in Corona Zeiten

Auf dem deutschen Immobilienmarkt wird es enger. Die Zahl der neu zum Verkauf angebotenen Häuser und Wohnungen ist im laufenden Jahr deutlich zurückgegangen, laut einer im SPIEGEL veröffentlichten Auswertung standen im ersten Halbjahr 2021 in Deutschland nur noch rund 277.000 Objekte neu zum Verkauf, gut 41.000 weniger als im Vorjahreszeitraum. Auch in Wiesbaden ist diese Entwicklung zu spüren, Kaufinteressenten haben es schwer.

weiterlesen
Steuerrecht: Werden Kaufpreise separat ausgewiesen, so dürfen sie von einem Konto gehen
Steuerrecht: Werden Kaufpreise separat ausgewiesen, so dürfen sie von einem Konto gehen

Kauft ein privater Vermieter ein Haus mit vier Wohn- beziehungsweise Gewerbeeinheiten, von denen er drei Einheiten vermietet und selbst eine nutzt, so muss das Finanzamt auch dann Schuldzinsen aus den vermieteten Einheiten als Werbungskosten anerkennen, wenn der Mann sowohl die Überweisung für den Kauf als auch die später folgenden Darlehenszahlungen an die finanzierende Bank über sein Girokonto abwickelt.

weiterlesen
Mit oder ohne Makler verkaufen? Eine Entscheidungshilfe!
Mit oder ohne Makler verkaufen? Eine Entscheidungshilfe!

Eine Frage stellen sich Hauseigentümer, die verkaufen möchten, sehr häufig: Soll ich meine Immobilie in Eigenregie verkaufen oder besser einen Makler beauftragen? Wir haben eine Reihe von Fragen zusammengestellt, die Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen können.

weiterlesen

Immobilien im Rhein-Main Gebiet finden

Landschaftliche Schönheit und Wirtschaftskraft: Das Rhein-Main-Gebiet gilt als eines der wandlungsfähigsten und abwechslungsreichsten Ballungszentren Europas und bietet ideale Voraussetzungen für den Immobilienerwerb. Die Einwohnerzahlen der Metropolregion wachsen beständig und der Immobilienmarkt entwickelt sich dynamisch.

Um einen Überblick über den Markt zu erhalten und Ihre Traumimmobilie zu finden, ist VRM-IMMO der richtige Helfer. Mit der intuitiven Suche können Sie Ihre Kriterien bis ins Detail definieren und sich so nur Angebote zeigen lassen, die auch zu Ihrer Vorstellung passen. Sollte mal nicht auf Anhieb das Passende dabei sein, erhalten Sie mit dem kostenlosen Suchagenten eine Information per E-Mail, sobald zu Ihrer Suche passende Immobilienangebote auf VRM-IMMO.de inseriert werden.

Immobilien in der Boom-Region Rhein-Main gelten als gute Investition und sind entsprechend gefragt. Die auf beiden Seiten des Rheins direkt gegenüberliegenden Landeshauptstädte Mainz (Rheinland-Pfalz) und Wiesbaden (Hessen) bilden ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit knapp einer halben Million Einwohner. Hinzu kommt das Bankenzentrum Frankfurt am Main sowie die Wissenschaftsstadt Darmstadt, die zusammen mit Mainz und Wiesbaden die Kernstädte des Rhein-Main-Gebietes bildet und die enormen wirtschaftlichen Potenzial der Region verdeutlicht. In der Metropolregion findet sich ein Mix aus wirtschaftlicher Stabilität, einer guten Arbeitsmarktsituation, Erholungsgebieten und kultureller Möglichkeiten innerhalb der urbanen Zentren. Entsprechend ist der Ballungsraum als Wohnort genauso beliebt wie für Investoren.