Wohnen
Gewerbe

Expertentipp

30.04.2021 Was ist meine Immobilie wert?
Was ist meine Immobilie wert?

Jede Immobilie ist ein Unikat. Daher sollte für die Ermittlung ihres Wertes ein Experte wie ein Makler oder Gebäudesachverständiger hinzugezogen werden. Denn letztlich geht es um hohe Vermögenswerte. mehr

24.04.2021 DIE INSTANDHALTUNGSRÜCKLAGE DARF NICHT (MEHR) AUSGESONDERT WERDEN
DIE INSTANDHALTUNGSRÜCKLAGE DARF NICHT (MEHR) AUSGESONDERT WERDEN

Beim Kauf von Wohnungseigentum darf der „mitgekaufte“ Anteil an der Instandhaltungsrücklage (also an dem Verwaltungsvermögen für Instandhaltungen und -setzungen, das von der Eigentümergemeinschaft gespart worden ist) bei der Bemessung der zu zahlenden Grunderwerbssteuer nicht (mehr) außen vor bleiben. mehr

24.04.2021 Wichtige Unterlagen beim Immobilienverkauf: Energieausweis
Wichtige Unterlagen beim Immobilienverkauf: Energieausweis

Ein Energieausweis enthält Daten über die Energieeffizienz und zu erwartende Energiekosten einer Immobilie. mehr

17.04.2021 Zweckerklärung für Grundschulden
Zweckerklärung für Grundschulden

Die Zweckerklärung für Grundschulden, oft auch als Sicherungsabrede bezeichnet, ist ein Vertrag zwischen der Bank und ihrem Darlehensnehmer, in dem beide Parteien vereinbaren, welche konkreten Forderungen und Verbindlichkeiten mit der Grundschuld gesichert werden sollen mehr

17.04.2021 Festpreis ist nicht Pauschalpreis / Vorsicht bei Vereinbarung eines festen Werklohns
Festpreis ist nicht Pauschalpreis / Vorsicht bei Vereinbarung eines festen Werklohns

Eine häufig anzutreffende Möglichkeit, die Baukosten besser kalkulieren zu können, ist die Vereinbarung eines Pauschalpreises. mehr

17.04.2021 Nachbarhilfe
Nachbarhilfe

Viele Hauskäufer lassen sich bei Ausbau oder Sanierung von Freunden helfen. Sie sollten aufpassen, die Grenze zwischen (erlaubter) Nachbarschaftshilfe und (illegaler) Schwarzarbeit nicht zu überschreiten. mehr

Immobilien in Mainz: Lernen - Arbeiten - Leben

Mainz gehört zu den ältesten Städten Deutschlands, ist aber trotz langer und bewegter Geschichte sehr modern. Das Stadtbild wird durch eine Symbiose von historischen Gebäuden und neuen Bauten geprägt. Mit ca. 210.000 Einwohnern ist die linksrheinische Stadt nicht nur die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz, sondern auch die größte Stadt im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Wegen der Größe, aber vor allem wegen der bestechenden Lage am imposanten Rheinufer und inmitten einer der wirtschaftlich stärksten Metropolregion Deutschlands, ist Mainz als Wohnort so begehrt.

Eingebettet in eine einzigartige Landschaft und spektakuläre Naturräume bietet die Stadt neben den urbanen Vorzügen auch attraktive Naherholungsmöglichkeiten für Einwohner und jene, die es werden möchten.

Wohnen in Mainz - Jeder Stadtteil hat besondere Vorzüge

Der Historie der Stadt ist es zu verdanken, dass jeder Stadtteil von Mainz einzigartig ist und für sich genommen fast schon einer eigenen kleinen Stadt oder einem Dorf innerhalb der Stadt gleicht. Laubenheim etwa - im Süden von Mainz - ist bekannt für ländliche Idylle und üppige Natur. Hier genießen vor allem Familien die hohe Lebensqualität und viel Raum zur Entfaltung, trotz städtischer Einflüsse und nur wenige Kilometer von der Innenstadt entfernt. Entsprechend geprägt ist Laubenheim durch Zweifamilien- und Reihenhäuser .

Während Weinliebhaber besonders Mainz-Ebersheim "Das Tor nach Rheinhessen" schätzen, zieht es Studenten eher nach Mainz-Neustadt. Das Stadtviertel mit seinen zahlreichen Cafés, Kneipen und kleinen Geschäften beherbergt wohl speziell wegen der bezahlbaren Mietwohnungen in mehrgeschossigen Mietshäusern die meisten Studenten der Stadt. Jeder vierte Student, der in Mainz lebt, wohnt in Neustadt. Aber auch der Stadtteil Hartenberg-Münchfeld ist wegen des direkt angrenzenden Campus der Johannes-Gutenberg-Universität sehr begehrt bei jungen Studierenden.

Wohnen in den beliebtesten Stadtteilen

Da Mainz ein bedeutender Hochschul-und Medienstandort ist und neben Studenten auch viele junge Berufstätige und Berufseinsteiger anzieht, steigt die Einwohnerzahl stetig. Um dem gerecht zu werden, bemüht die Mainzer Stadtplanung sich um eine gezielte und sozialverträgliche Ausweitung des Wohnungsangebotes . So sind zum Beispiel bis 2020 rund 6.500 neue Wohnungen geplant.